SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

18.11.2021

Gentech-Moratorium: Verlängerung ja, aber…

(lid.ch) – Die vorberatende Wissenschaftskommission des Ständerats hat sich für die Verlängerung des Gentech-Moratoriums ausgesprochen, verlangt aber in einem Punkt eine Abschwächung und des Weiteren eine eingehendere Prüfung über die Möglichkeiten, dass auch das Züchtungsverfahren mit Genom-Editierungsmethoden vom Moratorium ausgenommen werden kann.

Die Wissenschaftskommission des Ständerats ist laut Mitteilung der Parlamentsdienste für eine erneute vierjährige Verlängerung des Moratoriums für den Anbau gentechnisch veränderter Organismen in der Landwirtschaft. So sei die Verlängerung des Moratoriums für Organismen, denen transgenes Erbmaterial eingefügt wurde, in der Kommission unbestritten, heisst es. Bei Züchtungsverfahren mit Genom-Editierungsmethoden seien die Meinungen aber auseinander gegangen.

Wie die Parlamentsdienste mitteilen, verlangt eine knappe Mehrheit, dass gentechnisch veränderte Organismen, denen kein transgenes Erbmaterial eingefügt wurde, vom Gentech-Moratorium ausgenommen werden. Ausserdem solle der Bundesrat zusätzlich einen Bericht vorlegen, der die Möglichkeiten aufzeige, wie auch Züchtungsverfahren mit Genom-Editierungsmethoden vom Moratorium ausgenommen werden könnten. Die Wissenschaftskommission des Ständerats hat die entsprechende Vorlage mit 6 zu 6 Stimmen und Stichentscheid des Kommissionspräsidenten zuhanden des Ständerates verabschiedet.