SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
 
 

23.12.2021

1% mehr Obst und Gemüse von Spanien bis Oktober exportiert

(fruchtportal.de) - Der Export von Obst und Gemüse bis Oktober ist um 1% in der Menge und 4% im Wert gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres auf 10,4 Millionen Tonnen und 12.363 Millionen EUR gestiegen, zeigen Daten von dem Spanischen Amt für Zölle und Verbrauchsteuern, die diese Woche veröffentlicht und von FEPEX genutzt wurden.

Der Anstieg der exportierten Mengen von Gemüse belief sich in den ersten zehn Monaten des Jahres auf 1,3% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2020, auf 4,4 Millionen Tonnen, und der Wert ist um 5% auf 5.014 Millionen EUR gestiegen.

Das Wachstum von Blattgemüse sticht heraus, wobei Salat und Kohl die Hauptreferenzen sind und die Zunahme der Menge von 5% und des Wertes von 14% im Fall von Salat ergab 593.373 Tonnen und 605 Millionen EUR und jene von 5,6% in der Menge und 4,7% im Wert im Fall von Kohl ergab 431.514 Tonnen und 484 Millionen EUR.

Die Obstexporte sind in der Menge um 1,3% auf 6 Millionen Tonnen und im Wert um 3,7% auf 7.348 Millionen EUR gestiegen. Nach Zitrusfrüchten hatten die höchsten Mengen Steinobst, wobei Pfirsiche mit 327.119 Tonnen (+2%) und Nektarinen mit 322.340 Tonnen (+2%) herausstachen, bei Beeren führten Erdbeeren mit 38.696 Tonnen (+9%) und Wassermelonen hatten eine starke Zunahme der Menge um 11% auf 927.226 Tonnen, aber mit einem stabilen Wert von 439 Millionen EUR, die gleiche Menge wie in dem Vorjahr, wie sich aus dem Bericht ergibt.