03.05.2012

Trend 2012: Tiefere Preise im Detailhandel

(landwirtschaft.ch) - Das Forschungsinstitut BAKBASEL geht davon aus, dass die Preise im Detailhandel auch 2012 sinken werden. Die Nachfrage dürfte leicht steigen.

BAKBASEL rechnet mit einem Preisrückgang um 1,4 Prozent für den durchschnittlichen Warenkorb, wie heute bekannt gegeben wurde. Damit würde die Tendenz von 2011 fortgesetzt, als insbesondere wegen dem schwachen Euro Produkte günstiger wurden. Laut BAKBASEL waren dafür aber nicht nur die Währungssituation, sondern auch negative Teuerungsraten im Detailhandel sowie der hohe Wettbewerb verantwortlich.

Bei der Nachfrage wird von einer leichten Erholung ausgegangen. Allerdings wird das reale Wachstum mit plus 1,1 Prozent weiterhin unterdurchschnittlich ausfallen. Bei den nominalen Detailhandelsumsätzen rechnet BAKBASEL mit einem Minus von 0,3 Prozent.


<< zurück