SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

05.01.2018

Agro Marketing setzt auf «innere Werte»

(foodaktuell.ch) - Die Agro Marketing Schweiz (AMS) lanciert in diesen Tagen ihre neue TV-Kampagne für Suisse Garantie. Damit soll auf die unsichtbaren Werte hingewiesen werden, die Schweizer Produkte von ausländischen abheben.

Die neue Kampagne von Suisse Garantie ist mit dem Claim «Auf die inneren Werte kommt es an» gestartet. Damit sollen die inneren Werte der Schweizer Lebensmittel besser kommuniziert werden In den witzigen TV-Spots erzählen Schweizer Lebensmittel über sich und ihre «inneren Werte». In einer Art Dating-Show erzählt eine «geerdete» Kartoffel über sich. Einen Auftritt hat zum Beispiel auch eine Tomate die für sich einen etwas reiferen Partner sucht, oder das Ei, das von der Freilandhaltung der Hühner erzählt und trotz harter Schale bereit sei, sich zu öffnen – schliesslich komme es auf die inneren Werte an. Mit der neuen Kampagne soll aufgezeigt werden, dass landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Schweiz neben der hervorragenden Produktqualität innere Werte verkörpern, wie Agro-Marketing Suisse (AMS) mitteilt.

In französischer Sprache lautet der Claim: «L’essentiel est invisible pour les yeux» – und erinnert damit an eine Aussage des kleinen Prinzen vom französischen Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry.

Ein Glas Schweizer Milch unterscheide sich äusserlich nicht von einem Glas Milch aus dem Ausland. Es seien die inneren Werte wie die strengeren Tierschutzvorschriften, die nachhaltigere Bewirtschaftung, die bäuerliche Tradition oder die Gentechfreiheit, die den Unterschied ausmachten. Daher würden die Schweizer Produkte auch etwas mehr kosten als vergleichbare aus dem Ausland.

Die neue Kampagne stützt sich auf Fernsehspots und Plakate ab. Im TV werden die inneren Werte vermittelt, indem sich kleine Schweizer «Stars» aus der Landwirtschaft in einer Art Dating Show mit ihren Vorzügen persönlich vorstellen und auf ihre inneren Werte hinweisen. Die «Stars» sind Butter, Cervelat, Apfel, Tomate, Kartoffel und Ei. Die Idee der Dating Show wurde von der Filmproduktion Stories entwickelt. Stories habe eine einzigartige Umsetzung kreiert, authentisch, ohne 3D Animation, real auf einem Bauernhof im Zürcher Oberland gefilmt, heisst es in der Mitteilung.

Veranstaltungen