SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

09.02.2017

Schweizer kaufen am meisten Bio

(bauernzeitung.ch) - Der globale Biomarkt wächst. Den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Bio-Lebensmitteln haben indes Herr und Frau Schweizer. 278 Franken gaben sie 2015 dafür aus, wie eine neue Studie zeigt.

Bio legt weltweit weiterhin zu. Die Nachfrage nach Bioprodukten nimmt weiterhin zu, immer mehr Produzentinnen und Produzenten wirtschaften biologisch und so wächst auch die Biofläche. Das zeigt die jüngste Ausgabe der Studie «The World of Organic Agriculture» (siehe Kasten). In diesem statistischen Jahrbuch sind Zahlen aus 179 Ländern zu finden.

bio

USA ist der grösste Markt
Hier eine Auswahl der neuesten Zahlen: Das Marktforschungsunternehmen Organic Monitor beziffert den globalen Markt für Bioprodukte 2015 auf 81,6 Milliarden US-Dollar (ca. 81,35 Milliarden CHF). Der grösste Markt sind die USA (38,2 Milliarden CHF), gefolgt von Deutschland (9,1 Milliarden CHF) und Frankreich (5,85 Milliarden CHF). Auch 2015 verzeichneten wichtige Märkte laut der Studie ein zweistelliges Wachstum. Der höchste Pro-Kopf-Verbrauch war mit 278 Franken in der Schweiz, der höchste Biomarktanteil in Dänemark (8,4 Prozent).

Über zwei Millionen BioproduzentenEs gibt 2,4 Millionen Bioproduzenten weltweit. Wie in den Vorjahren sind die Länder mit den meisten Produzentinnen und Produzenten Indien (585’200), Äthiopien (203’602) und Mexiko (200’039).

50,9 Millionen Hektar Landwirtschaftsfläche wurden Ende 2015 biologisch bewirtschaftet. Das sind fast 6,5 Millionen Hektar mehr als 2014. Ausser in Lateinamerika sei die Biofläche in allen Kontinenten gewachsen, heisst es in einer Medienmitteilung zur Studie.

45 Prozent der globalen Biofläche liegen in Ozeanien (22,8 Millionen Hektar), gefolgt von Europa (25 Prozent; 12,7 Millionen Hektar) und Lateinamerika (13 Prozent; 6,7 Millionen Hektar). Australien ist das Land mit der grössten Biolandbaufläche (22,7 Millionen Hektar), gefolgt von Argentinien (3,1 Millionen Hektar) und den Vereinigten Staaten (2 Millionen Hektar).

Liechtenstein hat am meisten Fläche

Die Länder mit dem höchsten Bioanteil an der Landwirtschaftsfläche sind Liechtenstein (30,2 Prozent), Österreich (21,3 Prozent) und Schweden (16,9 Prozent). In elf Ländern werden mindestens 10 Prozent der Landwirtschaftsfläche biologisch bewirtschaftet.