Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

01.12.2016

Volksinitiative verlangt Verbot von synthetischen Pestiziden

(lid.ch) – "Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide" heisst eine heute im Bundesblatt veröffentlichte Eidgenössische Volksinitiative. Lanciert wurde sie von Privatpersonen aus der Westschweiz.

"Der Einsatz synthetischer Pestizide in der landwirtschaftlichen Produktion, in der Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und in der Boden- und Landschaftspflege ist verboten." Das fordert eine Eidgenössische Volksinitiative, die heute im Bundesblatt veröffentlicht wurde. Lanciert haben die Initiative "Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide" Privatpersonen aus den Kantonen Waadt, Neuenburg, Jura und Bern.

Heute sei es möglich, die Versorgung der Schweizer Bevölkerung durch die einheimische Produktion und den Import von Nahrungsmitteln ohne synthetische Pestizide sicherzustellen, schreiben die Initianten auf ihrer Webseite. Synthetische Pestizide stellten gemäss zahlreichen Studien eine Gefahr für die Gesundheit dar. Hunderte Landwirtschaftsbetriebe würden bereits heute zeigen, dass man auch ohne synthetische Pflanzenschutzmittel rentabel wirtschaften könne.

Der Frist für die Unterschriftensammlung beginnt heute und endet am 29. Mai 2018. Nötig sind 100'000 gültige Unterschriften.

Der Wortlaut der Initiative findet sich hier.

Veranstaltungen