SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

28.11.2019

Traktoren blockieren Berlin, Paris, Lyon, Den Haag und Dublin

Eintausend Traktoren rollen nach Paris. Aus Protest gegen die Agrarpolitik der Regierung haben französische Landwirte einen Konvoi von tausend Traktoren nach Paris gefahren. Die beiden landwirtschaftlichen Gewerkschaften, welche die Proteste organisieren, machen stagnierende Einnahmen, das Auslaufen bestimmter Pestizide und den unlauteren Wettbewerb dafür verantwortlich. Die Bauern haben ihre Traktoren auf der wichtigen Ringautobahn rund um Paris abgestellt und verlangen, dass der französische Präsident Emmanuel Macron sich bereit erklärt, sich mit Demonstranten zu treffen.

Am Vormittag waren blaue und grüne Traktoren mit der Aufschrift „Répond, Macron!“ in die Stadt vorgerückt. Sie kamen auf der Pariser Ringstraße zum Stehen, wo einige Demonstranten Zelte aufgeschlagen und Feuer angezündet haben.
Das Büro des französischen Ratsvorsitzes teilte mit, dass derzeit kein Treffen zwischen Herrn Macron und einer Delegation von Landwirten geplant sei. Die Landwirte beschweren sich über die Freihandelsabkommen, die ihnen ihrer Meinung nach, Nachteile bringen, zudem gegen eine Regierungsreform, durch die ihre Einnahmen nicht gesteigert werden konnten und über Vorschriften, die ihrer Meinung nach, die Leistung des Sektors negativ beeinträchtigen.
Damien Greffin, Präsident der Bauernvereinigung für die Region Paris, machte Präsident Macron, persönlich für das Leid der Bauern verantwortlich. Er forderte Macron auf, die französischen Staatsbürger aufzurufen, die Landarbeiter zu unterstützen.

Ähnliche Aktionen finden auch in Lyon statt. Die Polizei von Paris und Lyon raten den Automobilisten, sich von den betroffenen Straßen fernzuhalten. Die Demonstrationen in Frankreich folgen ähnlichen Protesten in Deutschland am Dienstag, wo rund 10.000 Landwirte mit 5.000 Traktoren nach Berlin fuhren, um gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung zu protestieren.
Die Landwirte in den Niederlanden haben im vergangenen Monat die Autobahnen verstopft, um ihre angebliche Schuld an der Stickstoffverschmutzung im Land zu entkräften.
Und in Dublin haben die Landwirte an einem zweiten Tag in Folge geschäftige Teile der Innenstadt geschlossen, um gegen die niedrigen Rindfleischpreise und gegen Initiativen zum Klimawandel zu protestieren, von denen sie sagen, dass sie sie zu Unrecht angreifen.

Quelle independent.co.uk
Trad.: swisscofel




Veranstaltungen