Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

23.04.2015

EU-Exporte steigen trotz RUS-Embargo

(fruchtportal.de) - Der EU-Export von frischem Obst und Gemüse an Nicht-EU-Länder nahm 2014 um 10% in der Menge gegenüber dem Vorjahr auf 7,7 Millionen Tonnen zu. Der Wert nahm in dem gleichen Zeitraum um 5% auf 5.380 Millionen EUR ab, so das Statistikamt der EU, „Eurostat“, bearbeitet von FEPEX, die spanische Erzeuger- und Exportassoziation.

Die Frischobstexport aus der EU nahm 2014 in der Menge um 10% auf 4,2 Millionen Tonnen zu. Von dem wichtigsten Obst, dem Apfel, wurden 1,7 Millionen Tonnen exportiert, 15% mehr als 2013, gefolgt von Birnen, die auch um 35% auf 471.797 Tonnen zunahmen. Der Wert der Frischobstexporte der Gemeinschaft nahm 1,5% auf 3.280 Millionen EUR ab.

Bei Gemüse beliefen sich die EU-Exporte an Nicht-EU-Länder auf 3,4 Millionen Tonnen, 9% mehr als 2013, wobei Kartoffeln und Zwiebeln das wichtigste exportierte Gemüse mit je 1,4 Millionen Tonnen (+27%) und 804.659 Tonnen (+5%) waren. Der Wert der Lieferungen von der Gemeinschaft an Länder außerhalb der EU nahm um 10% auf 2.100 Millionen EUR ab.

Veranstaltungen