SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

05.02.2016

Biofach und Viveness 2016: Messe-Duo mit Zuwachs auf 2.544 Aussteller

(fruchtportal.de) - Vom 10. bis 13. Februar 2016 versammelt sich in Nürnberg der internationale Bio-Sektor zur jährlichen globalen Gesamtschau. Auf BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, präsentieren sich dann mit insgesamt 2.544 Ausstellern aus 77 Ländern 8 % mehr Unternehmen als im Vorjahr.

Zu den Highlights zählen die Erlebniswelten der BIOFACH und der konzeptionell erweiterte Treff für Profiköche, cook + talk, ebenso wie der größte internationale Bio-Kongress. In dessen Fokus steht unter der Überschrift Organic 3.0 das weltweite „Handeln für mehr Bio“. VIVANESS-Jubiläums-highlights: 245 Aussteller, das Bühnenprogramm VIVANESS on Stage, internationale Start-ups und Nischenmarken auf der Sonderfläche Breeze sowie die Premiere des Gemeinschaftsstandes für Naturkosmetik made in Germany mit deutschen Newcomern. Die Messetrends BIOFACH: authentische Produkte mit Gesicht und Geschichte, Convenience „ready to eat", exotische Getreide und getreideähnliche Rohstoffe sowie Regionalität. Must-haves im Bereich Naturkosmetik: natürliche Rohstoffe, neu definiert, regional-typische Wirkstoffe und Naturparfums.
BioFach 2016

Vom 10. bis 13. Februar 2016 versammelt sich in Nürnberg der internationale Bio-Sektor zur jährlichen globalen Gesamtschau. Auf BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, präsentieren sich dann mit insgesamt 2.544 Ausstellern aus 77 Ländern 8 % mehr Unternehmen als im Vorjahr. Zu den Highlights zählen die Erlebniswelten der BIOFACH und der konzeptionell erweiterte Treff für Profiköche, cook + talk, ebenso wie der größte internationale Bio-Kongress. In dessen Fokus steht unter der Überschrift Organic 3.0 das weltweite „Handeln für mehr Bio“. VIVANESS-Jubiläums-highlights: 245 Aussteller, das Bühnenprogramm VIVANESS on Stage, internationale Start-ups und Nischenmarken auf der Sonderfläche Breeze sowie die Premiere des Gemeinschaftsstandes für Naturkosmetik made in Germany mit deutschen Newcomern. Die Messetrends BIOFACH: authentische Produkte mit Gesicht und Geschichte, Convenience „ready to eat", exotische Getreide und getreideähnliche Rohstoffe sowie Regionalität. Must-haves im Bereich Naturkosmetik: natürliche Rohstoffe, neu definiert, regional-typische Wirkstoffe und Naturparfums.

Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse: „Die Nachfrage der Verbraucher nach Bio ist ungebrochen. Sie steht sicher in enger Verbindung mit einer wachsenden Sensibilität gegenüber Ernährungs-themen und Lebensmittelqualität sowie einem insgesamt auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Konsumverhalten. Ungebrochen ist auch der Erfolg des Messe-Duos BIOFACH und VIVANESS. Neben einem deutlichen Plus bei den Ausstellern auf beiden Messen freuen wir uns besonders auf das 10. Jubiläum der Internationalen Fachmesse für Naturkosmetik. Die VIVANESS geht mit 245 Ausstellern, das sind 41 mehr als im Vorjahr – darunter die Pioniere ebenso wie zahlreiche Start-ups und Newcomer – sowie einer Vielzahl an Highlights an den Start. Einen wunderbaren Auftakt zur Eröffnung bildet dabei die Keynote von Dr. Auma Obama.“

Highlights BIOFACH: Von Organic 3.0 bis cook + talk
Wie die Zukunft von Bio und eine ökologische Lebensmittelwirtschaft von morgen aussehen, wird im Rahmen des Kongressschwerpunktes „Organic 3.0 – Handeln für mehr Bio“ diskutiert. Der Kongress BIOFACH und VIVANESS bildet alljährlich das größte internationale Branchen- und Wissensforum mit wirtschaftlicher ebenso wie politischer Strahlkraft. Fachbesucher informieren sich 2016 in insgesamt 110 Veranstaltungen. Diskutiert wird dort zum Beispiel, wie man mit Bio zu einer nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft kommt und wie die Werte von Organic 3.0 am besten an Verbraucher vermittelt werden.

Den Bio-Sortimenten Vegan, Olivenöl und Wein sind eigene Ausstellungsbereiche gewidmet: die Erlebniswelten VEGAN, OLIVENÖL und WEIN. Bei den beiden letztgenannten freuen sich die Besten ihres Sortiments auch 2016 über eine Prämierung im Rahmen des Olive Oil Awards und des MUNDUS VINI BIOFACH. Beim Internationalen Weinpreis der BIOFACH wurden dieses Mal 492 Weine eingereicht und 209 Prämierungen, darunter 11 Mal großes Gold, vergeben. Verkostet werden können die Weine ebenso wie zahlreiche weitere edle Bio-Tropfen auf der Fläche MUNDUS VINI BIOFACH und in der Vinothek. Neben dem langjährigen Partner für den Internationalen Weinpreis, Meininger, präsentiert sich ECOVIN neu als Partner der Erlebniswelt WEIN. Neu auf der Erlebniswelt WEIN: 40 internationale Winzer präsentieren sich an speziell für sie konzipierten Ständen.

Cook+talk, ein spezielles Forum für die Außer-Haus-Verpflegung ist Anlaufstelle für bio-affine Profiköche. Das Fachpublikum erfährt dort in Vorträgen und Kochshows unter anderem, wie Bio-Wein und -Olivenöl sowie vegane Bio-Produkte stimmig und erfolgreich in der Gastronomie zum Einsatz kommen.

Foodies und Beauties aufgepasst: Das sind die Messetrends 2016
Insgesamt 739 Neuprodukte werden dieses Jahr an den beiden Neuheitenständen von BIOFACH (560) und VIVANESS (179) präsentiert. Unter diesen wählen die Fachbesucher im Rahmen der Best New Product Awards auch dieses Mal ihre Favoriten. Gemeinsam mit Branchenexperten wurden vorab anhand der eingereichten Neuprodukte aktuelle Trends ermittelt.

Im Bio-Lebensmittelsortiment spielen Authentizität, Convenience und Regionalität eine große Rolle. Zu den Messetrends auf der BIOFACH zählen daher authentische Produkte mit Gesicht und Geschichte, Convenience „ready to eat", Regionalität sowie exotische Getreide und getreideähnliche Rohstoffe.

Exklusiv, individuell und natürlich, so soll Naturkosmetik sein. Kundinnen entwickeln heute ihr eigenes Schönheitsideal und wünschen sich Produkte, die auf ihre individuellen Schönheitsbedürfnisse angepasst sind. Wirkung von Innen und Außen ist der Wunsch. Must-haves im Bereich Naturkosmetik und VIVANESS-Trends: natürliche Rohstoffe neu definiert, regional-typische Wirkstoffe und Naturparfums.

Next Generation Bio: Rekord-Auftritt junger innovativer Unternehmen
An den vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Gemeinschaftsständen für junge innovative Unternehmen auf der BIOFACH und aus Anlass des 10. Jubiläums erstmals zur VIVANESS finden Einkäufer aus dem Handel frische Ideen, spannende Konzepte, kurz gesagt, das etwas andere Produkt. Die Sonderflächen für „deutsche Newcomer“ präsentieren sich mit einer Rekordbeteiligung von über 50 Firmen.

Generation Zukunft und Gemeinschaftsstand für NGOs
Einen Abstecher beim Messerundgang lohnen auch die Fläche der Generation Zukunft und der Gemeinschaftsstand für NGOs. Die „Generation Zukunft“ ist den Themen Recruiting von Fachkräften, der Jobsuche sowie Weiterbildungsmaßnahmen gewidmet. Sie dient zudem als Vernetzungsplattform für Studenten, Young Professionals und Jobsuchenden sowie für potenzielle Arbeitgeber der Bio-Branche. Ergänzt wird das Programm durch Karrieretreff, Biojob-Börse und durch den Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft.

Zentrale Anliegen der Bio-Branche werden unter anderem von gemeinnützigen Vereinen und Nicht-Regierungsorganisationen vertreten. Sieben von diesen stellen sich 2016 auf dem Gemeinschaftsstand für NGOs vor.