SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

26.11.2019

Biofach 2020: Der "Place To Be" der internationalen Bio-Branche

(fruchtportal.de) - Vom 12. – 15. Februar 2020 ist der Place-to-be für die internationale Bio-Branche das Messezentrum Nürnberg! Denn dann öffnet die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, BIOFACH, wieder ihre Tore. Zum jährlichen Jahresauftakt der Branche werden dann rund 3.500 Aussteller aus circa 100 Ländern erwartet.

Mit der Erweiterung um zwei Hallen (7A und 3A) stellt die nächste Ausgabe der BIOFACH Raum für noch mehr Aussteller bereit. Das Angebot wird damit für die Fachbesucher – 2019 waren es 51.488 aus mehr als 140 Ländern – noch vielfältiger. Die BIOFACH rückt 2020 mit dem Kongressschwerpunkt „Bio wirkt!“ die positiven Effekte der ökologischen Wirtschaftsweise in den Fokus. Der neue Treffpunkt „Wasser: gefährdete Grundlage des Lebens?“ greift ein weiteres hochaktuelles Thema auf.

Die Besuchsplanung für die BIOFACH – übrigens genauso für die parallel stattfindende VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik – wird auf den übersichtlichen und inhaltlich klar strukturierten Internetseiten www.biofach.de oder www.vivaness.de (verfügbar auf Deutsch und Englisch) zum Kinderspiel. Ob Informationen zu Messe, Rahmenprogramm, Anreise, Unterkunft oder gastronomischen Angeboten in Nürnberg: Alles ist leicht mit ein paar Klicks zu finden. Auch Tipps zu Sehenswürdigkeiten der Stadt Nürnberg oder After-Work-Locations fehlen nicht.

Gute Gründe für den Besuch
Auf der BIOFACH versammeln sich einmal jährlich Vertreter des gesamten internationalen Bio-Sektors. Die Gründe sind zahlreich. Sie können sich mit Branchen-Akteuren aus mehr als 140 Ländern der Erde im persönlichen Gespräch austauschen und entdecken neue Märkte. Sie diskutieren Trends und Entwicklungen der Bio-Branche, lassen sich mit allen fünf Sinnen überraschen – nicht nur am Neuheitenstand, den Gemeinschaftsständen für junge Innovative und in den Verkostungsbereichen der Erlebniswelten OLIVENÖL, WEIN und VEGAN. Besucher der BIOFACH werfen einen Blick in die Zukunft der Bio-Branche – unter anderem beim größten internationalen Bio-Kongress, der fester Bestandteil der Weltleitmesse ist – und ergreifen die Möglichkeit zur Mitgestaltung heutiger und zukünftiger Branchen-Politik.

Die BIOFACH ist ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten. Denn nur so ist die Kompetenz der Veranstaltung als Weltleitmesse, die Qualität des Angebots und ein erfolgreicher Messebesuch garantiert.

Aussteller und Produkte auf einen Blick!
Reise und Übernachtung sind organisiert? Dann kann der eigentliche Messebesuch geplant werden. Einfach und schnell geht das mit der Online-Plattform „Aussteller und Produkte“ auf der BIOFACH-Website. Hier sind alle Aussteller, Produkte und Neuheiten übersichtlich aufgelistet – eine Recherche nach bestimmten Suchbegriffen ist kinderleicht. Die interessantesten Suchergebnisse können in einer Merkliste gespeichert werden. Auch Gesprächstermine mit Ausstellern an den Messeständen lassen sich direkt über die Internetplattform vereinbaren.

Besuchsplanung mobil mit der BIOFACH-App
Der Besuch lässt sich auch mobil mühelos vorbereiten mit der BIOFACH-App. Für die Betriebssysteme iOS und Android erwarten die Nutzer praktische Features für ihre Besuchsplanung.

So darf auch hier die persönliche Merkliste für Aussteller, Produkte und Events nicht fehlen. Über Änderungen, die diese betreffen, informieren sogenannte Push Notifications (automatisierte Mitteilungen). Einen dynamischen Hallenplan für die mühelose Orientierung auf dem Messegelände gibt es ebenso wie eine Anzeige der Blickrichtung im Hallenplan zur besseren Orientierung vor Ort. Alle Inhalte sind jederzeit offline verfügbar und das Login funktioniert global – das heißt für Web und App. Witziges Gadget: Wer nach einem langen, erfolgreichen Messetag auf der BIOFACH ganz vergessen hat, wo sein Auto steht, dem hilft der integrierte Carfinder auf GPS-Basis. Durch regelmäßige Updates bleiben Nutzer der App immer auf dem neuesten Stand.

Anreise aus Deutschland: Klimaneutral reisen mit der Bahn mit den attraktiven Reisepaketen für Fachbesucher der BIOFACH
In Kooperation mit der Deutschen Bahn bietet die NürnbergMesse für die Fachbesucher der BIOFACH auch diesmal wieder attraktive Reisepakete. So können diese ein günstiges ICE-Spezialticket, gültig innerhalb Deutschlands, buchen und in der 2. Klasse bereits ab EUR 54,90 (Einfache Fahrt) entspannt auf Schienen nach Nürnberg und zurück reisen. Mit einer Bahnfahrt wird außerdem die Umwelt geschützt: Der gebuchte Zug setzt auf 100% Ökostrom, ausschließlich gespeist aus europäischen erneuerbaren Energiequellen. 2018 legten die Kunden der NürnbergMesse 1.672.981 km mit entsprechenden CO2-neutralen Veranstaltungstickets der Deutschen Bahn zurück.

Übrigens: Die U-Bahn benötigt vom Nürnberger Hauptbahnhof zum Messezentrum nur acht Minuten. Wer Bedarf an einem Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel hat, kann dieses zusätzlich über die Online-Buchung bestellen. Mehr Informationen unter: www.biofach.de/bahn

Per Klick zum E-Ticket im Online-Shop
Eintrittstickets zur Messe können bequem über den Online-Ticketshop (www.biofach.de/eintrittskarten) gebucht und auch gleich ausgedruckt werden. Das E-Ticket garantiert den direkten Zugang zur Messe ohne Wartezeiten. Die Tageskarte kostet 46 EUR (Frühbuchervorteil: 37 EUR), die Dauerkarte 69 EUR (Frühbuchervorteil: 55 EUR). Der Frühbuchervorteil gilt bis 24.01.2020. Die Ticketpreise sind inklusive der Nutzung des Öffentlichen Personen Nahverkehrs (ÖPNV).