SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

16.12.2016

BOG/Eurostat: Je höher das Bildungsniveau, umso höher der Obst- und Gemüseverzehr

(fruchthandel.de) - 50% der Bevölkerung essen täglich ein bis vier Portionen Obst und Gemüse im EU-Durchschnitt. Je höher das Bildungsniveau sei, umso höher sei auch der prozentuale Anteil der Bevölkerung mit einem Verzehr von mindestens fünf Obst- und Gemüseportionen pro Tag. Das geht aus einer Studie von Eurostat hervor, die die Bevölkerung ab 15 Jahren im Zeitraum 2013 bis 2015 befragt hatte.

EU-weit verzehrten rund 19% der Bevölkerung mit einem hohen Bildungsniveau im Alter ab 15 Jahren täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse. Bei Personen mit niedrigem Bildungsniveau lag dieser Anteil bei 12%. In Deutschland ist der Unterschied geringer. Hier essen 9,6% der Bevölkerung mit niedrigem Bildungsniveau täglich fünf Portionen Obst und Gemüse und bei Personen mit hohem Bildungsniveau lag der Anteil bei 11,2%. Den höchsten Anteil mit ein bis vier Portionen täglich hat Belgien mit 71%, danach folgen Griechenland, Spanien, Kroatien, Italien, Österreich und Slowenien mit über 60%. In Deutschland sind es nur 45%. Rund 14% der EU-Bevölkerung essen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich. Vorreiter ist UK mit einem Anteil von 33%, gefolgt von Dänemark mit 26%, und der Niederlande mit 25%. Schlusslicht bildet Deutschland mit 10%.

Veranstaltungen