Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

19.02.2015

Anuga FoodTec 2015: Umfangreiches Fachprogramm informiert über aktuelle Themen der Lebensmitteltechnik

(fruchtportal.de) - Das Fachprogramm der Anuga FoodTec 2015, die vom 24. bis 27. März in Köln stattfinden wird, steht. Sonderschauen, Kongresse, Symposien und 27 Foren werden die ganze Bandbreite an Technologien, Technik und Anwendungen abbilden. Als globale Leitmesse ist die Anuga FoodTec wichtigster Impulsgeber für die internationale Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Sie deckt als weltweit einzige Fachmesse alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab, von Maschinen und Anlagen, über Packstoffe und Analytik bis hin zu Ingredienzien oder Dienstleistungen. Dabei wird das Thema „Ressourceneffizienz“ als ein Top-Thema die Diskussionen auf der kommenden Anuga FoodTec bereichern. Die Anuga FoodTec wird gemeinsam von der Koelnmesse und der DLG durchgeführt.

Programm Fach-Foren


Die Anuga FoodTec wird von einem vielfältigen professionellen Forenprogramm begleitet, welches die ganze Bandbreite an Technologien, Technik und Anwendungen abbildet. Dazu zählen folgende Foren:

Convenience food – advances in preservation and packaging
Cheese technology
EHEDG Forum „Why Hygienic Design“
Mycotoxins
Hygienic and cleaning aspects of bulks/containers and trucks
Encapsulation/ Microencapsulation
Advances in meat technology
Robots in food production
Instrumental sensory analysis of odor, taste and vision - Innovative tools for R&D and Quality Control in the food industry
Ethics in food production
Modified Atmosphere Packaging
EU funded food research projects
Freezing technology
EHEDG Forum „Aspects and specific areas in Hygienic Processing“
Sustainable processing for improved food security
Advances in packaging technology
Advances in bakery technology
Innovative products and processes for the dairy industry
Foreign matter detection
Temperature-controlled logistics
Integrated automatisation (Industry 4.0)
Membrane technology
Camel milk – raw material and processing
Advances in beverage stabilization
Halal food production
Pasta technology
Future developments

Kongresse

2. Internationale Konferenz Trenn- und Trocknungstechnologien für Milch und Molke

Die Internationale Konferenz geht mit Beiträgen aus Industrie und Wissenschaft u.a. ein auf die internationalen Marktentwicklungen für Molkereiprodukte nach dem Wegfall der Quotenregelung in der EU. Außerdem wird über aktuelle Entwicklungen in der Membrantechnik zur Behandlung von Milch und Molke, Optimisierungspotentiale und Kostenersparnisse bei der Demineralisierung von Molke sowie über Entwicklungen bei der Konzentrierung, Eindampfung und Trocknung informiert. Ein Ausblick auf die jüngsten technologischen Entwicklungen sowie die Vorstellung des weltweit größten Milchtrockners von Fonterra in Darfield/ Neuseeland runden das Programm ab.
Termin: 23. und 24. März 2015, Ort: Congress Centrum Ost - Offenbachsaal

Ressourceneffizienz - Konferenz
Aufgrund der immer größer werdenden nationalen und internationalen Bedeutung wird das Thema Ressourceneffizienz auf der Anuga FoodTec 2015 in besonderer Weise fokussiert werden. In einer halbtägigen Konferenz werden international anerkannte Experten unterschiedliche Facetten dieses Themas beleuchten. Dazu gehören vor allem eine weitgehende Ausnutzung der landwirtschaftlich produzierten Rohstoffe, die Reduzierung der für die Herstellung, Haltbarmachung und Lagerung/Distribution benötigten Energie sowie der benötigten Menge an Wasser.
Termin: 24. März 2015, 13.00 bis 16.00 Uhr, Ort: Congress Centrum Nord

Symposien

Fachsymposium: Nachhaltigkeitsleistungen der Food-Branche erfolgreich quantifizieren, optimieren und kommunizieren
Auf dem Symposium werden aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Nachhaltigkeitsbilanzierung und Abfallmanagement im Außerhausmarkt sowie nachhaltigkeitsorientierte Mitarbeiter- und Organisationsentwicklung in der Food-Branche vorgestellt. Im ersten Themenblock wird die Bilanzierungsmethode susDISH sowie Ergebnisse aus dem Praxisprojekt „ Lebensmittelabfallvermeidung in Großküchen (NRW)“ präsentiert. Hinter dem Kürzel susDISH (engl. sustainable dish) verbirgt sich eine umfassende Bilanzierungssoftware zur Erfassung und Optimierung gesundheitlicher, ökologischer und wirtschaftlicher Leistungen von Verpflegungskonzepten.
Termin: 24. März 2015, 15.30 bis 17.00 Uhr, Ort: Congress Centrum Nord

SAFEFRESH – Innovative Überwachungs- und Haltbarkeitstechnologien für pflanzliche Frischeprodukte
In dem Verbundforschungsprojekt SAFEFRESH wurden innovative Methoden für die schnelle Erkennung und die Deaktivierung von pathogenen Mikroorganismen auf der Oberfläche von frischen und minimal verarbeiteten pflanzlichen Lebensmitteln (Salat, Melone, Mungobohnensprossen) in industriellen Produktionsprozessen entwickelt.
Termin: 25. März 2015, 13.00 bis 16.00 Uhr, Ort: Congress Centrum Nord

Verhütung, Überwachung und Entfernung von Biofilmen
Biofilme in der Lebensmittelindustrie können ein hohes Risiko für Produkt und Verbraucher darstellen. Besonders kritisch ist die Bildung von Biofilmen an Oberflächen, die mit den Lebensmitteln in Kontakt kommen. In dem Symposium werden daher die Grundlagen der Entstehung von Biofilmen sowie aktuelle Möglichkeiten zur Detektion, zur Verhinderung sowie zur Entfernung von Biofilmen vorgestellt und diskutiert.
Termin: 26. März 2015, 13.00 bis 15.00 Uhr, Ort: Congress Centrum Nord

Sonderschauen:
Robotik-Pack-Line

Industrie 4.0 als Live-Demonstration mit einem Dutzend Verarbeitungs- und Verpackungsstationen bietet die Robotik-Pack-Line auf der Anuga FoodTec. Ein Veggie-Pack mit verschiedenen Rohkostprodukten wird komplett zusammengestellt, kontrolliert, verpackt, etikettiert und zu größeren Gebinden zusammengetragen. Zum Team-Verbund der Robotik-Pack-Line gehören als aktive Teilnehmer CSB-Systems, Kronen, Yaskawa, LMD, Hilutec, SMC Pneumatik, Linde, Mettler-Toledo, SES, Wächter Packautomatik, Fanuc und Akon Robotics.
Termin: 24. bis 27. März 2015, Ort: Halle 7, D90

Insights in packaging technology and trends
Die zehn wichtigsten Trends in der Food-Industrie 2015 werden von Innova Market Insights im Kongress-Zentrum Ost präsentiert. Im Mittelpunkt stehen die zukünftigen Herausforderungen für die Food & Beverage-Industrie, die sich aus den Marktentwicklungen und Verbraucherwünschen ableiten lassen, und es werden Lösungen in der Prozess- und Verpackungstechnologie aufgezeigt.
Termin: 24. bis 27. März 2015, Ort: Congress Centrum Ost, Kristallsaal Sektion 3

Futurelab
Wie auch in 2012 werden mehrere internationale Teams von Design-Studierenden zum zweiten Mal in der offenen »Denkwerkstatt« an neuen Produkten, Verpackungen und Displays arbeiten, und die Besucher können daran teilhaben. Sie erleben die Abläufe eines realen Designbüros und sehen, wie die Produkt- und Verpackungsinnovationen der Zukunft entstehen. Unter der Leitung von Prof. Jenz Großhans von der Köln International School of Design der Fachhochschule Köln wird jeden Tag ein neues, aktuelles Thema in Angriff genommen, den Tag über in Form eines Workshops bearbeitet und bis zum Nachmittag in höchst anschaulicher Weise präsentiert.
Termin: : 24. bis 27. März 2015, Ort: Boulevard Nord A 3,

Live Labs – Lebensmittelanalytik
Internationale Marktführer präsentieren live ihre Produkte und Lösungen. Wissenschaftler und Anwender berichten in realer Laborumgebung zu spezifischen Applikationen, aktuellen Verfahren und Methoden sowie zu innovativen Gerätesystemen. Live-Vorführungen und Präsentationen zu den Themen Probenvorbereitung, Probenmessung, Auswertung der Ergebnisse, Beantwortung von Publikumsfragen, Austausch mit Fachexperten und Herstellern.
Termin: : 24. bis 27. März 2015, Ort: Halle 5.2, C118

Careers Day zur Anuga FoodTec 2015
Die Anuga FoodTec gilt als internationale Wissens- und Weiterbildungsplattform. Darüber hinaus ist die Nachwuchsförderung den Veranstaltern - Koelnmesse und DLG - ein wichtiges Anliegen. Daher wird nach erfolgreicher Einführung 2012 auch die kommende Anuga FoodTec einen "Careers Day" durchführen. Diese Initiative soll den Kommunikations- und Informationsaustausch zwischen den ausstellenden Unternehmen der Anuga FoodTec und Studenten bzw. Absolventen aus themenrelevanten Studienrichtungen forcieren. Der "Careers Day" im Rahmen der Anuga FoodTec findet am Freitag, 27. März 2015, statt. Der Eintritt ist am 27. März 2015 für Studenten gegen Vorlage ihres gültigen Studentenausweises frei.
Termin: 27. März 2015, Ort: Passage 4/5 - Speakers' Corner, Zeit: 10.00 bis 14.00 Uhr

Aktuelle Informationen zur Anuga FoodTec unter www.anugafoodtec.de oder www.anugafoodtec.com.




Veranstaltungen