SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

22.09.2016

Äpfel und Tomaten sind Spitzenobst und -gemüse in der EU

(freshplaza.de) - In der Europäischen Union (EU) wurden gerade mehr als 2,3 Millionen Hektar der Obst- und Beerenproduktion und weitere 2,1 Millionen Hektar der Produktion von Gemüsepflanzen gewidmet. Mit 636.000 Hektar (oder 27,1 % der gesamten EU), die der Obstproduktion gewidmet wurden, war Spanien im Jahr 2015 der Hauptmitgliedstaat in Bezug auf den Produktionsbereich der Frucht, während es Italien mit 420.000 Hektar oder 20,2 % der gesamten EU für Gemüsepflanzen war.

Äpfel waren im Jahr 2015 mit 12,7 Millionen Tonnen die am meisten erzeugte Frucht in der EU was die Menge betrifft (fast 25 Kg pro Bürger), und Tomaten waren mit 17,7 Millionen Tonnen (35 Kg pro Bürger) das Hauptgemüse.

Äpfel und Kirschen aus Polen, Pfirsiche und Erdbeeren aus Spanien
Polen hat eine von vier Apfelsorten geerntet, die 2015 in der EU produziert worden sind (mit 25,0 % der ganzen Produktion). Somit liegt Polen vor Italien (19,2 %) und Frankreich (15,5 %). Spanien (34,4 %), Italien (32,9 %) und Griechenland (23,2 %) erzeugen zusammen fast die gesamten (90 %) Pfirsiche. Spanien (29,0 %) war auch der Hauptproduzent der EU von Erdbeeren in 2015, gefolgt von Polen (15,6 %), Deutschland (12,5 %) und Italien (10,4 %). Für Kirschen war Polen der Haupterzeuger der EU (25,8 %), gefolgt durch Italien (12,6 %), Spanien (10,7 %) und Griechenland (10,0 %).

Tomaten aus Italien, Gurken aus Spanien, Karotten aus Großbritannien

Zusammen lieferten Italien (36,3 % der Gesamtproduktion) und Spanien (27,4 %) in 2015, fast zwei Drittel an Tomaten, die in der EU produziert wurden. Gefolgt werden die beiden Länder von Portugal (8,0 %), Griechenland (6,2 %), der Niederlande (5,0 %), Frankreich und Polen (beide 4,5 %). Drei Mitgliedstaaten sind für ungefähr zwei Drittel der Gurken verantwortlich gewesen, die in der EU 2015 geerntet wurden: Spanien (29,1 %), Polen (17,7 %) und die Niederlande (17,1 %). Die Produktion von Karotten in der EU wurde mehr über Mitgliedstaaten verstreut, mit Spitzenproduzenten wie Großbritannien (14,2 %), Polen (13,1 %), die Niederlande (10,9 %), Frankreich (10,8 %), Italien (10,3 %) und Deutschland (10,2 %). Zucchinis wurden hauptsächlich in zwei Mitgliedstaaten geerntet: In Spanien (37,6 %) und in Italien (37. 1 %).

3 eu producers

Veranstaltungen