SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 

01.06.2017

Coop öffnet ersten Veggie-Markt

(LZ-online) - Die Schweizer Coop will das Potenzial im Veggie-Markt mit einem eigenen Ladenkonzept austesten. Der erste "Karma"-Markt hat seine Tore geöffnet und bietet mehr als nur Lebensmittel, wie ein Blick in die neue Filiale der Schweizer zeigt.

Im Bahnhof Zug geht Coop das Thema Veggie offensiv an. COOP hat dafür ein neues Kleinflächenkonzept entworfen, in dem nur vegetarische und vegane Produkte angeboten werden. "Karma" heißt der neue Markt, der am 30.5.17 eröffnet wurde, genauso also wie die vegetarische Eigenmarkenprodukte von COOP. "Wir haben einen gewaltigen Erfolg mit der Karma-Linie in den Supermärkten", erklärt Coop-Chef Joos Sutter bei der Eröffnung. Bei Kunden bestehe ein Bedürfnis für vegetarische Produkte. Nun wagt COOP ein eigenes Format.
Der 140 qm große SB-Shop mit kleiner Gastro-Ecke surft voll auf der Veggie-Welle. Auch das verspielte Ladendesign hebt sich von dem gängigen Supermarkt-Look ab.
Erst vor zwei Jahren hatte Coop das Convenience-Konzept "Coop to go" lanciert, in Zumikon stellte der Händler erst kürzlich seine neue Supermarktgeneration vor. Nun folgt also ein Spezial-Konzept, mit dem neben der vegetarischen und veganen Kundschaft auch Flexitarier angesprochen werden sollen. Und das habe Potenzial. Bereits im Herbst ein zweiter Standort in Zürich eröffnet werden.
Im Karma-Markt sei alles anders, alles neu, so Sutter. Zu kaufen gibt es neben den "Karma"-Produkten auch Lebensmittel von Naturplan, Délicorn und Veganz. Das heimische Kochvergnügen soll mit "Fooby" inspiriert werden: Jede Woche gibt es ein neues vegetarisches Rezept samt Zutaten im Markt. Das Sortiment in der 140 qm großen Filiale umfasst zudem vegane Naturkosmetik und eine kleine Auswahl an Nonfood-Artikeln wie Schreibwaren und Karten. Hinzu kommt eine kleine Kaffee- und Teebar. Insgesamt fasst das Sortiment rund 2000 Artikel.

Veranstaltungen