SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

02.07.2015

Agroscope bezieht das neue Laborgebäude in Changins

(bfe.admin.ch) - Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) hat das neue Laborgebäude in Changins fertig gestellt und Mitte Mai der Nutzerin Agroscope zum Bezug übergeben. Die Modernisierung der Forschungsanstalt wird voraussichtlich 2017 nach dem Bau von mehreren Gewächshäusern abgeschlossen sein.

Der Neubau, der das alte Laborgebäude aus den 1970er-Jahren ersetzt, ist Hauptbestandteil der Modernisierung der Forschungsanstalt, die voraussichtlich bis 2017 dauert. In einer zweiten Bauphase entstehen bis dann mehrere Gewächshäuser vor dem Gebäude. Ziel der gesamten Modernisierung ist neben einer räumlichen Aufwertung auch eine betriebliche Optimierung, indem die neue Infrastruktur hohe Flexibilität für die Forschung und optimale Arbeitsabläufe gewährleistet.

Der konkrete Projektvorschlag für die Modernisierung wurde im Frühling 2010 in einem Gesamtleistungswettbewerb des Bundesamtes für Bauten und Logistik (BBL) ermittelt. Die Kosten belaufen sich auf rund 62 Millionen Franken. Die Umsetzung des gesamten Bauprojekts erfolgt ohne Betriebsunterbruch der Forschungsanstalt.

Agroscope forscht im Auftrag des Bundes und im Dienste der schweizerischen Landwirtschaft. Der Standort Changins in Nyon befasst sich mit den Schwerpunkten Acker-, Futter-, Reb- und Weinbau sowie Pflanzenschutz.

Veranstaltungen