SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

05.06.2015

AMS-Versammlung an der Expo Milano

(lid) - Als „presenting partner“ des Ristorante svizzera und des Take away im Schweizer Pavillon sowie mit dem Betrieb eines Informationsstands ist Agro-Marketing Suisse (AMS) an der Expo Milano 2015 ein grosses Engagement eingegangen. Deshalb fand die Mitgliederversammlung in Mailand und damit erstmals im Ausland statt.

AMS konnte in den letzten Jahren den Anwendungsbereich des Herkunftszeichens Suisse Garantie deutlich ausbauen, so auch im vergangenen Jahr. Ende 2014 waren 1'449 Firmen im Besitz einer Benutzungsberechtigung. Davon 593 in der Milchbranche, 447 bei Früchten, Gemüse und Kartoffeln, 195 bei Getreide und Ölsaaten sowie 129 bei Fleisch- und Fleischprodukten. Der Rest verteilt sich auf Pilze, Eier, Zucker, Honig und Hortikultur. 2015 neu hinzugekommen sind Wildfische und –krebse. Die Suisse Garantie-Produkte werden von Coop, Migros, Volg, Denner, Spar, Aldi, Lidl, Prodega sowie McDonald's geführt.

Urs Schneider, AMS-Präsident und stv. Direktor des Schweizer Bauernverbandes (SBV), sagte an der Mitgliederversammlung, dass Grenzprodukte eine Herausforderung seien. Man wolle jedoch keine speziellen Regeln einführen und halte sich an die Swissness-Regelung. Ein Antrag des Gemüseproduzentenverbandes (VSGP), Gemüse aus dem ausländischen Grenzgebiet auszuschliessen, sei bisher nicht eingegangen. Dessen Delegierte hatten im April einem entsprechenden Antrag zugestimmt. Im Bezug zur Absatzförderung betonte Guy Emmenegger, Präsident von Switzerland Cheese Marketing (SCM), wie wichtig die Absatzförderung des Bundes für den Export von Schweizer Produkten sei.

Bei AMS sind mehr als 40 Produzenten- und Branchenorganisationen zusammengeschlossen. Ziele sind unter anderem die Förderung des Absatzes von Schweizer Produkten im In- und Ausland und die Bewerbung von Produkten mit Suisse Garantie. Zu den wichtige Projekten gehören auch Messeauftritte wie in Milano oder der jährlich stattfindenden Grünen Woche in Berlin.